Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare, Bankette und Zimmer

Gültigkeit
Diese Bedingungen gelten für sämtliche Dienstleistungen des Velohotel Hirschen Ramsen. Es gelten ausschliesslich die nachfolgenden Geschäftsbedingungen. Geschäftsbedingungen des «Gastes» (einheitliche Bezeichnung für den Veranstalter/Besteller/Gast etc.) werden auch dann, wenn diesen durch uns nicht ausdrücklich widersprochen wurden, nicht Vertragsinhalt.

Annahmefrist bei Offerten
Das Velohotel Hirschen hat das Recht die Räume, wenn nicht ausdrücklich reserviert, sofort an andere Gäste weiter zu vermieten.

Zustandekommen des Vertrages
Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald die durch das Velohotel Hirschen offerierte Dienstleistung durch den Gast bestätigt wurde. Der Vertrag kann nicht einseitig aufgelöst werden. Eine Unter- oder Weitervermietung sowie die Nutzung von Hotelzimmer zu anderen als Wohnzwecken, bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Velohotels Hirschen. Wird die Reservierung durch einen Dritten vorgenommen, so wird auch dieser, ungeachtet einer wirksamen Bevollmächtigung durch den Gast, Vertragspartner und haftet für alle sich aus diesem Vertrag ergebenden Verbindlichkeiten neben dem Gast als Gesamtschuldner.

Vorauszahlungen und Garantien
Zur Garantie Ihrer Reservation bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer Vorauszahlung auf unser Konto Nr.677.369-1 101 BC 00782, IBAN CH3000782006773691101 bei der Schaffhauser Kantonalbank in Ramsen, diese bitte unter Hinweis auf Ihren Aufenthalt. Den Gesamtbetrag werden wir Ihrer Rechnung bei der Anreise vollumfänglich gutschreiben.
Garantien mit Kreditkarte werden selbstverständlich auch akzeptiert, diese werden vom Velohotel Hirschen elektronisch verarbeitet und bedürfen einer schriftlichen Bestätigung des Gastes.

Nutzungsdauer
Reservierte Seminarräume stehen dem Gast nur während der im Vertrag vereinbarten Zeit und Preise zur Verfügung. Eine andere Nutzungsdauer bedarf der Einwilligung des Velohotels Hirschen. Reservierte Zimmer stehen dem Gast während der vereinbarten Zeit zur Verfügung.

Am Anreisetag ist der Zimmerbezug (Check-in) ab 16.30 Uhr möglich

Am Abreisetag hat die Zimmerrückgabe (Check-out) bis 11.00 Uhr zu erfolgen.

Sofern nicht ausdrücklich eine spätere Ankunftszeit vereinbart wurde, hat das Velohotel Hirschen das Recht, gebuchte Zimmer nach 18.00 Uhr anderweitig zu vergeben, ohne dass der Gast hieraus Ersatzansprüche herleiten kann. Eine längere Nutzung am Abreisetag kann vereinbart werden.

Stornierung Seminarräume Hotelzimmer
Bei Um- bzw. Abbestellung von reservierten Seminarräumen, -pauschalen und Hotelzimmern oder Arrangements werden in Rechnung gestellt:

Räume
ab 21 Tage vor Ankunft: keine Kosten
bis 20 Tage vor Ankunft: 15% des entgangenen Umsatzes
bis 10 Tage vor Ankunft: 50% des entgangenen Umsatzes

Zimmer
bis 4 Tage vor Ankunft: keine Kosten
ab 4 Tage vor Ankunft: 50% des entgangenen Umsatzes
ab 3 Tage vor Ankunft: 80% des entgangenen Umsatzes

Nicht bezogene, aber reservierte Zimmer verrechnen wir zum vollen Preis.

Zimmer Gruppenpreise (ab 3 Zimmer) bzw. Spezialofferten
bis 30 Tage vor Ankunft: keine Kosten
ab 30 Tage vor Ankunft: 80% des entgangenen Umsatzes
ab 4 Tage vor Ankunft: 100% des entgangenen Umsatzes

Nicht bezogene, aber reservierte Zimmer verrechnen wir zum vollen Preis.

Loveroom - Arrangements
bis 31 Tage vor Ankunft: keine Kosten
ab 30 Tage vor Ankunft: 100% des entgangenen Umsatzes

Nicht bezogene, aber reservierte Zimmer verrechnen wir zum vollen Preis.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Miete von Dritten
Soweit das Velohotel Hirschen für den Veranstalter technische oder sonstige Einrichtungen von Dritten beschafft, handelt sie im Namen und auf Rechnung des Gastes. Der Gast haftet für die pflegliche Behandlung und ordnungsgemässe Rückgabe dieser Einrichtung und stellt das Velohotel Hirschen von allen Ansprüchen Dritter aus der Überlassung dieser Einrichtung frei.

Ausserordentliche Servicekosten
Bei Veranstaltungen, die über Mitternacht fortdauern, kann das Velohotel Hirschen einen Verlängerungszuschlag (Entgelt für die Nachtarbeitszeit des Personals) verrechnen.

Gruppen
Bei Gruppenpreisen handelt es sich um Spezialpreise, falls nicht anders vereinbart wird eine Gesamtrechnung gestellt. Bezahlung in Bar spätestens am Abreisetag. Bei Gruppen können wir Kreditkarten leider nur mit einem Aufpreis von 4% akzeptieren.

Zahlungsziele
Rechnungen sind innert 10 Tagen zu bezahlen. In jedem Falle kann das Velohotel Hirschen vom Gast eine Vorauszahlung in angemessener Höhe verlangen. Bei Überschreitung vorgenannter Zahlungsfrist kommt der Gast in Verzug, ohne dass es einer Mahnung bedarf. Ab Verzugseintritt ist das Velohotel Hirschen berechtigt, Verzugszinsen in der Höhe von 10% (mindestens CHF 10.–) zu verlangen.

Preisanpassung
War ein Fest- oder Pauschalpreis vereinbart und liegen zwischen Vertragsabschluss und Leistungserbringung mehr als 6 (sechs) Monate, so behält sich das Velohotel Hirschen das Recht vor, eine angemessene Preisänderung vorzunehmen. Die Preise verstehen sich brutto in Schweizer Franken, inkl. MWST und Taxen.

Zahlungsmittel
Bei Banketten und Seminaranlässen und Gruppenübernachtungen akzeptieren wir Kreditkarten nur auf Anfrage.

Wir akzeptieren Schweizer Franken und Euro zum Tageskurs. Als Kredit- und Debitkarten für übrige Zahlungen werden Postcard, Maestro, Mastercard, Visa und WIR angenommen. Zahlungen per Check akzeptieren wir nur nach Absprache.

Gutscheine
Gutscheine sind vom Umtausch ausgeschlossen, wir vergüten KEIN Bargeld.

Teilnehmerzahl
Eine Änderung der Teilnehmerzahl für gemeinsame Essen oder Pausen muss spätestens 24 Stunden vor Beginn des Anlasses erfolgen, andernfalls wird mindestens die bestellte Anzahl in Rechnung gestellt.

Haftung
Der Gast haftet für die Bezahlung etwaiger, von der Veranstaltungsteilnehmenden zusätzlich bestellten und nicht bezahlten Speisen und Getränke. Für Verlust oder Beschädigung eingebrachter Gegenstände oder Exponaten wird keine Haftung übernommen. Anbringen von Dekorations- oder Präsentationsmaterial ist ohne Zustimmung des Velohotels Hirschen nicht erlaubt. Für Beschädigung der Einrichtung oder des Inventars, die beim Auf- oder Abbau oder während der Veranstaltung verursacht wurden, haftet der Gast ohne Verschuldensnachweis. Der Gast hat für Verluste oder Beschädigungen, die durch ihn selbst, seine Mitarbeitenden, sonstige Hilfskräfte sowie durch Veranstaltungsteilnehmenden verursacht worden sind, einzustehen.

Nichtraucherzimmer
Im Zimmer und Bad auch bei offenem Fenster ist rauchen nicht erlaubt!

Sollten Sie trotzdem rauchen, müssen wir Ihnen für die Spezialreinigung und Mietausfall mind. CHF 300.-- in Rechnung stellen.

Fundsachen
Fundsachen werden nur auf Anfrage, Risiko und Kosten des Gastes nachgesandt. Andernfalls werden die Sachen nach Ablauf einer sechsmonatigen Aufbewahrungsfrist entsorgt, einem Fundbüro oder der Brockenstube übergeben.

Spezialbewilligungen
Der Veranstalter hat alle für die Durchführung der Veranstaltung gegebenenfalls notwendigen behördlichen Erlaubnisse rechtzeitig auf eigene Kosten zu beschaffen. Ihm obliegt die Einhaltung dieser Erlaubnisse sowie aller sonstigen öffentlich-rechtlichen Vorschriften im Zusammenhang mit der Veranstaltung.

Speisen/Getränke von aussen
Der Veranstalter von Banketten und Seminaren darf Speisen und Getränke nur nach vorheriger, schriftlicher Zustimmung durch das Velohotel Hirschen mitbringen. Es kann eine Servicegebühr berechnet werden.

Gerichtsstand ist Ramsen. Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht.
Ramsen, 10. August 2013